April 30, 2012

R is for Raspberries




Wer mag Himbeeren? Und wer mag weisse Schokolade? Niemand? Gut, bleibt mehr für mich übrig! Leider nur in meinen Träumen. In der Realität ist diese Trüffel-Himbeer-Tarte im Nullkommanichts alle.




Aus Annik Weckers köstlichem Backbuch "göttliche Kuchen" ist dieses eines meiner absoluten Lieblingsrezepte.




Eine zitronigsüße Himbeerschicht unter einer weissen Trüffeldecke ... wirklich göttlich!



Als schlichte und einfache Tarte kommt dieser Kuchen daher und kann es doch mit jeder pompösen Torte aufnehmen.  Der Star auf jeder Kaffeetafel.




Zum Backen sollte man unbedingt eine Tarteform mit losem Boden verwenden, das erleichtert das Ganze ungemein. Die Anschaffung einer solchen Form lohnt sich wirklich, denn diese Tarte möchte man immerimmerimmer wieder backen. Und die anderen köstlichen Tartes aus dem Buch auch!

Und hier jetzt für euch das Rezept (nach Annik Wecker):




Ich wünsche euch allen eine wunderbaren Start in die Woche! Und ich freue mich sehr über meine neuen Leser. Schön, daß ihr da seid!

Liebe Grüße,

Isabelle

Kommentare:

  1. OH Gott sieht das himmlisch aus! Die Anschaffung einer bodenlosen Tarteform ist bei solch einem tollen Rezept wirklich eine gute Investition!
    Danke für das tolle Rezept!

    Liebe Grüße, Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Dieses Rezept ist als NÄCHSTES dran!
    Deine Fotos machen einfach Appetit!!
    Lovely hugs
    Molly

    AntwortenLöschen
  3. uiiiiiiiiiiii das probiere ich auch mal .. danke für das geniale Rezept.. wunderschöne Bilder hast du gemacht.. und jetzt hab ich irgendwie hunger auf was Süsses :o)
    hab eine tolle Restwoche..
    gggggggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist eine sehr interessante Mischung, und sieht auch noch so lecker aus... ist sicher ganz nach meinem Geschmack. Muss ich glatt mal nachmachen. Übrigens danke für deinen Kommentar bei mir. Ich bin selber ganz gespannt, wie weit ich in 100 Tagen komme. ;)
    Jule

    AntwortenLöschen
  5. soooooo verlockend lecker ;-))
    herzliche grüße & wünsche an dich ...
    deine 28. neue leserin amy

    AntwortenLöschen
  6. Was für tolle Bilder! Ich freue mich schon auf weitere! Viele liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  7. Dein Blog ist wundervoll!!
    LG♥Doris

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe, liebe , liebe Tartes!!!!!! Danke für das traumhafte Rezept!!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  9. Deine wunderschönen Fotos machen einem wirklich Appetit auf diese köstliche Tarte.
    Dies Backbuch ist superklasse, ich habe es Weihnachten meiner Tochter geschenkt.

    Dein Blog ist sehr schön und ich werde sicherlich öfters vorbeischauen.
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  10. Oh, diese Tarte muss ich unbedingt ausprobieren, die klingt fantastisch!

    AntwortenLöschen
  11. das sieht ja zum verlieben aus :D

    AntwortenLöschen
  12. Dieses Tart war himmlisch, habe es ausprobiert und es war köstlich! Musste es auch weiter empfehlen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Ana! Ich freue mich immer, wenn es auch anderen so gut schmeckt! Ist hier bei uns eine der Lieblingstorten!

      Löschen