März 14, 2017

Noch mehr Birnen Content - Carpaccio aus Birnen und Gorgonzola mit Honig




Unglaublich, wie viele Fans der Herr von Ribbeck hat! So viele Rückmeldungen gab es zum letzten Post - das Gedicht haben ja offensichtlich ganz viele von Euch verinnerlicht! Ich bin wohl nicht die Einzige, die bei "Birne" gleich den Ribbeck als Ohrwurm hat. Und da ich ganz sicher nicht die Einzige bin, die Birnen mag, geht es hier gleich mit noch mehr Birnen-Content weiter. Schon wieder Birnen mit Käse, ganz unschlagbare Kombi bei uns. Heute einmal mit Gorgonzola. Und Honig. Als Carpaccio.





Großartig als kleinen Snack für Zwischendurch oder sogar als Vorspeise für ein Essen mit Gästen. Sehr einfach, unglaublich schnell und furchtbar lecker.




Ihr braucht für jede Person

1/2 schön reife Birne, Kerngehäuse entfernt
ca. 2 EL Gorgonzola
1 EL flüssigen Honig
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Die Birne der Länge nach in ganz dünne Scheiben schneiden und fächerförmig auf einem kleinen Teller anrichten. Den Gorgonzola etwas zerkrümeln und darüber streuen. Mit dem Honig beträufeln und zum Abschluss den schwarzen Pfeffer darüber mahlen.

Fertig. Ich sag ja - echt einfach und unglaublich schnell!




Dabei fällt mir gerade ein - vor unglaublich langer Zeit, ganz in den Anfangszeiten dieses Blogs vor schier unglaublichen 5 Jahren gab es hier schon einmal eine Quiche mit Birnen, die war auch unglaublich gut! Wer also Lust hat auf noch mehr Birnen-Content und eine kleine Zeitreise machen möchte - hier ist der Link zur Blätterteig-Birnen-Quiche.

Macht Euch noch einen feinen Tag!


Liebe Grüße,

Eure Isabelle

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Blog design by Get Polished | Copyright 2016